Zum Inhalt springen

Sie sind hier:

Deutsch

Am Anfang war das Wort. – Das ist ein Wunder, dem wir zu verdanken haben, dass wir Menschen sind. – Doch zugleich ist es ein Hinterhalt, eine Prüfung, eine List und ein Test. – Größer vielleicht, als es Ihnen scheinen mag, die Sie unter den Bedingungen einer großen Freiheit des Wortes leben, also in Verhältnissen, in denen es scheinbar so sehr auf die Worte nicht ankommt.
Es kommt auf sie an. Es kommt überall auf sie an. - Václav Havel (1936-2011)

Der Deutschunterricht leistet einen wichtigen Beitrag zur sprachlichen, literarischen und medialen Bildung der Schüler*innen. Dabei stehen die Vermittlung von Kompetenzen in den Bereichen Sprechen und Zuhören sowie Schreiben und Lesen im Zentrum des Unterrichts. Einen wesentlichen Beitrag leistet hier u.a. das umfangreiche Rechtschreibförderkonzept in den Jahrgängen 5 und 6 der IGS.

Durch den Umgang mit Texten und Medien, in der Beschäftigung mit Sprache und Sprachgebrauch und in der Auseinandersetzung mit Texten unterschiedlicher medialer Erscheinungsformen entwickeln die Schüler*innen Verstehens- und Verständigungskompetenzen, die ihnen helfen, die Welt zu erfassen und eigene Positionen und Werthaltungen begründet einzunehmen. Das Fach Deutsch trägt damit zur Persönlichkeitsbildung der Schüler*innen bei.

Darüber hinaus bereichert die Implementierung des Faches Darstellendes Spiel ab dem Schuljahr 2022/23 die handlungsorientierten Elemente des Deutschunterrichtes. Eine Kooperation der Fächer Deutsch, Darstellendes Spiel sowie auch Gesellschaftslehre, Kunst und Musik bietet vielfältige Möglichkeiten für fächer- und jahrgangsübergreifende Projekte.

Aktuelles

Lesen macht stark

Deutsch Jahrgang Astronauten

Ob es der Vertrag für ein Handy, die Stellenanzeige in der Zeitung oder der Arbeitsauftrag auf einem Arbeitsblatt in der Schule ist – Lesen können ist die [...]

Fachkonferenz Deutsch beschließt über neues Deutschbuch

Deutsch Sekundarstufe I

Einführung der Neuauflage des Lehrwerks von Cornelsen ab dem kommenden Schuljahr

Fachbereichsleitung

Henrik Radewald

Fachbereichsleitung "Deutsch/Religion/Bibliothek"

Deutsch, Gesellschaftslehre, Geschichte, Spanisch


Zurück zum Seitenanfang