• Verabschiedung der ersten Abiturienten

    NOZ vom 04.07.2019 von Stella Essmann : “Für die meisten Gymnasien ist es eine jährlich wiederkehrende Routineveranstalltung. Für die Integrierte Gesamtschule Osnabrück war es neun Jahre nach der Gründung die erste Abiturentlassungsfeier, ein Meilenstein in der Schulgeschichte. Oberbürgermeister Wolfgang Griesert sprach von einem besonderen Tag für ganz Osnabrück.” …

    Verabschiedung der ersten Abiturienten
  • Abi-Scherz 2019

    Nach neun Jahren IGS Osnabrück war es nun endlich so weit: Der erste Jahrgang machte an dieser Schule sein Abitur. Wie es üblich ist, gehört zu dem Abitur natürlich auch ein Abi-Scherz. So wurden bereits einige Tage vor der Verkündung der Abiturnoten damit verbracht, diesen Abi-Scherz zu planen, der dann am 19.6.2019 zum ersten Mal stattfinden sollte.

    Abi-Scherz 2019
  • Erasmus AG in Italien

    Ort: Italien, Empoli (Toskana) Zeit: Mai 2018 Im Mai 2018 haben wir Schülerinnen und Schüler der IGS-Osnabrück einen Austausch nach Italien gemacht. Anfangs hatten wir viele gemischte Gefühle. Man war sehr aufgeregt und hat sich schon gefreut, seine Gastfamilie kennen zu lernen. Durch die verschiedenen Sprachen war es manchmal sehr schwierig sich zu verständigen. Wir… Artikel lesen »

    Erasmus AG in Italien
  • Der Besuch aus Holland

    Schon zum vierten Jahr in Folge waren Schüler und Schülerin von unserer Partnerschule in Holland für eine Austauschwoche an der IGS Osnabrück. Vom 11.12.18 bis zum 14.12.18 waren 12 Schüler aus Zeist bei uns zu Gast. Es war eine tolle Erfahrung diesen Austausch zu machen, weil wir nicht nur unser Englisch verbessern konnten, sondern auch… Artikel lesen »

    Der Besuch aus Holland
  • Erasmus AG in Portugal

    Wir waren in Portugal in dem kleinen Städtchen Alpiarca, das neben Santarem, direkt am größten Fluss der Iberischen Halbinsel, dem Tejo liegt. Wir sind am Samstag, den 4.5.2019 in Santarem angekommen und wurden dort von unserer Gastfamilie abgeholt. Am Sonntag unternahmen wir mit unseren Gasteltern und -geschwistern verschiedene Aktivitäten.

    Erasmus AG in Portugal
  • Die Flucht, die die Kindheit beendete

    Dieser Vortrag brachte den gesamten 8. Jahrgang zum Schweigen und machte ihn sprachlos. Alle hatten eine Gänsehaut, viele waren zu Tränen gerührt. …

    Die Flucht, die die Kindheit beendete
  • Französischkurse aus 11 und 12 in Straßburg

    Ein beliebtes Touristenziel ist die Stadt Straßburg. Auch die Schüler der Französischkurse der Jahrgänge 11 und 12 haben diese besucht.
    Vom 25.05.2019 bis zum 28.05.2019 hatten 16 Schüler und Schülerinnen sowie zwei Lehrerinnen vier aufregende Tage in der Stadt im Elsass. Eine Mischung aus Geschichte, Kultur und Freizeit erwartete die beiden Französischkurse

    Französischkurse aus 11 und 12 in Straßburg

Verabschiedung der ersten Abiturienten

NOZ vom 2. Juli 2019 NOZ vom 04.07.2019 von Stella Essmann : "Für die meisten Gymnasien ist es eine jährlich wiederkehrende Routineveranstalltung. Für die Integrierte Gesamtschule Osnabrück war es neun Jahre nach der Gründung die erste Abiturentlassungsfeier, ein Meilenstein in der Schulgeschichte. Oberbürgermeister Wolfgang Griesert sprach von einem ...

Erasmus AG in Portugal

Ort: Portugal, Alpiarça (Nähe Lissabon) Zeit: Mai 2019 Pastels de Belém und der Río Tejo Wir waren in Portugal in dem kleinen Städtchen Alpiarca, das neben Santarem, direkt am größten Fluss der Iberischen Halbinsel, dem Tejo liegt. Wir sind am Samstag, den 4.5.2019 in Santarem angekommen und wurden dort von unserer Gastfamilie abgeholt. Am Sonntag ...

Abi-Scherz 2019

Nach neun Jahren IGS Osnabrück war es nun endlich so weit: Der erste Jahrgang machte an dieser Schule sein Abitur. Wie es üblich ist, gehört zu dem Abitur natürlich auch ein Abi-Scherz. So wurden bereits einige Tage vor der Verkündung der Abiturnoten damit verbracht, diesen Abi-Scherz zu planen, der dann am 19.6.2019 zum ersten Mal stattfinden sollte. Am ...

Der Besuch aus Holland

Schon zum vierten Jahr in Folge waren Schüler und Schülerin von unserer Partnerschule in Holland für eine Austauschwoche an der IGS Osnabrück. Vom 11.12.18 bis zum 14.12.18 waren 12 Schüler aus Zeist bei uns zu Gast. Es war eine tolle Erfahrung diesen Austausch zu machen, weil wir nicht nur unser Englisch verbessern konnten, sondern auch viel Spaß hatten ...

Die Flucht, die die Kindheit beendete

Der 8. Jahrgang aus der IGS Osnabrück hörte einen Vortrag über eine Flucht aus Afghanistan, die Frau Khaliq als junges Mädchen erlebt hatte. Momentan wird das Thema „Kriege, Kriegserfahrungen und Flucht“ im Fach Gesellschaftslehre behandelt. Nach einem Urlaub in Moskau wurde ihre Familie von ihrem Großvater angerufen, dass sich die Lage in Afghanistan stark ...

Französischkurse aus 11 und 12 in Straßburg

Ein beliebtes Touristenziel ist die Stadt Straßburg. Auch die Schüler der Französischkurse der Jahrgänge 11 und 12 haben diese besucht. Vom 25.05.2019 bis zum 28.05.2019 hatten 16 Schüler und Schülerinnen sowie zwei Lehrerinnen vier aufregende Tage in der Stadt im Elsass. Eine Mischung aus Geschichte, Kultur und Freizeit erwartete die beiden ...

   

Unser Leitbild

 

Das Wichtigste auf einen Blick:

  • Morgenkreis und Klassenrat rahmen die Woche ein. Sie dienen der Klassengemeinschaft und wirken sich positiv auf alle Bereiche des Schultages aus.
  • An jedem Tag wechseln sich die Phasen der Anspannung mit den Phasen der Entspannung ab.
  • Die Unterrichtsblöcke sind 75 Minuten lang. Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer haben Zeit, sich intensiv mit einzelnen Themen zu beschäftigen. Dabei stehen das selbstgesteuerte und kooperative Lernen im Mittelpunkt.
  • Wenige verschiedene Fächer am Tag, Mittagessen und Pausenangebote bringen für Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer Ruhe in den Schulalltag.
  • In der Individuellen Lernzeit wird auf die Vielfalt und Einzigartigkeit der Schülerinnen und Schüler Rücksicht genommen. Sie arbeiten zunehmend selbstständiger.
  • Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer profitieren von dieser Tagesstruktur und haben mehr Zeit füreinander, zum Lernen und Lehren.
„Man sollte den Geist mehr durch gründliche als durch vielerlei Lektüre bilden.“ (Quintilian, ca. 35 – 100)
 

Rhythmisierung

Stundenplan · Ganztagsschule · Morgenkreis und Klassenrat

„Unser Schultag – Zeit zum Lernen und Entspannen“ oder ...?

 

Ganztagsschule

 

Stundenplan

Beispielplan einer 5. Klasse
In der Zeit von 7.45 Uhr bis 8.15 Uhr wird eine Betreuung durch die Lehrkräfte in Form eines offenen Anfangs angeboten. Die einzelnen Unterrichtsblöcke sind jeweils 75 Minuten lang. In der 45-minütigen individuellen Lernzeit (ILZ) lernen die Schülerinnen und Schüler, selbstorganisiert an Aufgaben aus den verschiedenen Fächern zu arbeiten. In dieser Zeit werden sie von ihren Lehrerinnen und Lehrer die individuell gefördert, begleitet und beraten. Die Mittagspause hat einen zentralen Stellenwert in unserem pädagogischen Alltag. In den Schuljahrgängen 5 bis 7 essen alle Schülerinnen und Schüler gemeinsam im Klassenverband mit ihren Lehrerinnen und Lehrern in der Mensa.

Das AG-Angebot kann an ein, zwei oder drei Tagen angewählt werden. Unterrichtsende ist um 14.30 Uhr oder um 16.00 Uhr.

 

Morgenkreis und Klassenrat

   

Lernen an der IGS

Selbstgesteuertes lernen · Individuelle Lernzeit · Logbuch · Jahrgangsteams

Selbstgesteuertes und kooperatives Lernen

IGS-OS
An der IGS Osnabrück stehen die individuelle Weiterentwicklung der Kommunikationskompetenz, der Methodenkompetenz und der Sozialkompetenz neben dem Aneignen von Lerninhalten im Mittelpunkt der Arbeit. Im Unterricht lernen die Schüler eigenverantwortlich, selbstgesteuert und kooperativ. Hierbei wird das Prinzip des Selbstgesteuerten Lernens angewendet. Phasen der Einzel-, Partner- und Gruppenarbeit wechseln sich mit Phasen im Plenum der gesamten Klasse ab. Das Kollegium nimmt regelmäßig an Fortbildungen zum selbstgesteuerten und kooperativen Lernen teil.
   

Individuelle Lernentwicklung

Individuelle Lernentwicklung und deren Dokumentation · Lernentwicklungsbericht Lernvereinbarungen·Innere Differenzierung

 

Individuelle Lernentwicklung und deren Dokumentation

Im Rahmen der individuellen Lernentwicklung steht der einzelne Schüler im Mittelpunkt. Seine Erfolge werden gewürdigt, auf seine Misserfolge wird eingegangen. Der Schüler wird nur mit sich und nicht mit seinen Mitschülern verglichen.Die Klassenkonferenz erörtert die individuelle Lernentwicklung und beschließt die sich daraus ergebenden Arbeitsschritte. Die dokumentierte individuelle Lernentwicklung ist mit Grundlage der Information und Beratung der Erziehungsberechtigten über die schulische Entwicklung ihres Kindes.

Für die IGS Osnabrück bedeutet dies:

  • den Leitideen „Verschieden sein – Gemeinsam lernen – Erfolgreich sein“ im Sinne der individuellen Lernentwicklung gerecht zu werden
  • die individuellen Fähigkeiten, Interessen und Begabungen eines jeden Schülers festzustellen, zu berücksichtigen und zu fördern
  • jeden Schüler durch die gesamte Persönlichkeit stärkende und lernanregende Erfahrungsmöglichkeiten sowie durch Betreuungs- und Beratungsangebote zu unterstützen
  • flexible innere Differenzierung zu praktizieren
  • die Niveaustufenzuweisung ab Jahrgang 7 regelmäßig zu überprüfen (ab Jahrgang 7 in den Fächern Mathematik und Englisch, ab Jahrgang 8 im Fach Deutsch und ab Jahrgang 9 in den naturwissenschaftlichen Fächern)
  • jeden Schüler an seine persönliche Leistungsgrenze heranzuführen, damit er den für ihn bestmöglichen Schulabschluss erreichen kann
 

Gymnasiale Oberstufe

Oberstufe mit Klasse – Oberstufe mit Profil – Oberstufe mit Zukunft

Im Schuljahr 2016 / 2017 begann der Aufbau der Gymnasialen Oberstufe an der IGS Osnabrück mit ca. 90 Schülerinnen und Schüler im Jahrgang 11. Im Frühjahr 2019 werden diese Schülerinnen und Schüler als erster Jahrgang an der IGS Osnabrück die Abiturprüfung ablegen. Ziel unserer neuen Oberstufe ist es, die Schülerinnen und Schüler möglichst optimal auf das Abitur vorzubereiten. Hierfür greifen wir so viel wie möglich auf die bewährten Strukturen aus unserer Sekundarstufe I zurück. Ein großer Teil des Unterrichts wird in sogenannten Stammgruppen stattfinden. Jeder Schüler und jede Schülerin hat in ihrer Stammgruppe (Klasse in 11, Profilgruppe in 12 und 13) ein Team von zwei Tutoren, die beratend, begleitend und unterstützend zur Seite stehen. Bei der Konzeption der neuen Oberstufe an der IGS Osnabrück haben wir uns stark an der erfolgreichen Arbeit der Gesamtschule Franzsches Feld in Braunschweig orientiert, die 2006 zu den ersten Preisträgern des deutschen Schulpreises gekürt wurde.
An einem Informationsabend rund um den Jahreswechsel (siehe Startseite) werden wir allen Interessierten das Konzept unserer Oberstufe an der IGS Osnabrück sowie den Ablauf des Anmeldeverfahrens vorstellen. Zu diesem Informationsabend, der im Atrium des Neubaus stattfindet, sind die Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern eingeladen, die zum 11. Jahrgang in die Oberstufe an der IGS Osnabrück wechseln wollen. Wir möchten aber auch alle herzlich einladen, die bereits jetzt schon die IGS Osnabrück in Jahrgangsstufe 10 besuchen. Voraussetzung für die Anmeldung ist der Erwerb des „Erweiterten Sekundarabschluss I“. Die Anmeldung für die Oberstufe für Schülerinnen und Schüler, die noch nicht die IGS besuchen, erfolgt nach individueller Terminvereinbarung. Hierfür ist ein persönliches Erscheinen der (künftigen) Schülerinnen und Schülern gemeinsam mit den Eltern / Erziehungsberechtigten erwünscht. Das Originalzeugnis aus dem Halbjahr in Jahrgang 10 ist zur Anmeldung mitzubringen. Das Anmeldeformular steht im Downloadbereich zur Verfügung.

Auf den erfolgreichen Start der neuen Oberstufe freut sich schon jetzt das Planungsteam Oberstufe der IGS Osnabrück. Download: Oberstufen-Flyer.